Therapeutische Beeinflussung der Darmmikroflora bei entzündlichen Darmerkrankungen: Antibiotika, Probiotika und Prebiotika

2020-09-30T10:58:43+01:00

Der Einsatz von Probiotika bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen ist vielversprechend. Probiotika, in Kombination mit herkömmlichen entzündungshemmenden und immunsuppressiven Medikamenten sind ein wichtiger Bestandteil der Therapie.

Therapeutische Beeinflussung der Darmmikroflora bei entzündlichen Darmerkrankungen: Antibiotika, Probiotika und Prebiotika2020-09-30T10:58:43+01:00

Effekt eines probiotischen Multispezies-Gemisches auf Symptome und fäkale Mikrobiota bei Diarrhoe-dominiertem Reizdarmsyndrom

2020-09-29T10:58:15+01:00

Eine Kombination von probiotischen Kulturen mindert die Reizdarmsyndrom-Gesamtsymptomatik und dient der Verbesserung der Stuhlkonsistenz bei Patienten mit Diarrhoe-dominiertem Reizdarmsyndrom (D-RDS).

Effekt eines probiotischen Multispezies-Gemisches auf Symptome und fäkale Mikrobiota bei Diarrhoe-dominiertem Reizdarmsyndrom2020-09-29T10:58:15+01:00

Nach oben